Heute wollte ich am East River durch Queens nach Süden gehen. Also aus den Hotel raus und rüber zum Fluß. 

So, is auch wieder gut jetzt. Ich hab fast keine Menschen getroffen, das ist nicht das New York wie ich es mir vorstelle. :) Also nehme ich die Bahn, direkt nach Grand Central.

Ich schlendere noch ein wenig über “The High Line”.

Der kommende Tag beginnt mal wieder mit nem Zimt-Rosinen-Bagel, dann gehe ich Richtung Wall Street. Des letzte Mal war ich dort an einem Sonntag. Das war nicht so sinnvoll, diesmal also an einem Wochentag, ich verspreche mir davon etwas mehr Aktion dort. Menschen in Businesskleidung, die geschäftig umherwuseln, genervt von Touristen.

Am Nachmittag gehe ich noch nach Greenwich Village, was teilweise echt ein wenig dörflich aussieht. Hier gibt es ab und zu sogar mal eine Straße die nicht bis zum Horizont reicht sondern vorher abbiegt.

Hier unten gleich, das Haus aus Friends!

Am nächsten Tag mach ich noch ne kurze Tour nach Williamsburg, und dann geht es schon zum Flughafen. Bis zum nächsten Mal New York.

MerkenMerken